Auch ich sammele Dshini Punkte :-)

Sonntag, 14. August 2011

Film Review: Planet der Affen: Prevolution



Endlich war ich mal wieder im Kino :)
In letzter Zeit war ich nicht so oft im Kino, obwohl noch einige Filme auf meiner Liste stehen... ich arbeite daran :P

Zunächst muss ich sagen, ich hab keine der alten Filme von Plant der Affen gesehen.
Den einzigen, den ich gesehen hatte, war der von Tim Burton mit Mark Wahlberg. Den fand ich auch ganz ok und da mich der Trailer dieses neuen Streifens angesprochen hat, bin ich heute rein :)

Der Trailer hat mich angesprochen, weil ich generell die Entstehung von solchen Geschichten mag, also wie alles begann finde ich immer interessant :)
Vorallem wenn es darum geht, wie die Affen an die Weltherrschaft gelangen ^^

Nun gut, der Film erzählt also wie es der erste Affe geschafft hat, sich gegen die Menschen zu behaupten. Ich fand das sehr spannend und saß vorallem die erste Stunde sehr gespannt im Kino. Die Geschichte hat mich sehr mitgerissen. Die guten Effekte und die Emotionen der Affen haben dazu natürlich beigetragen. Die Mimik der Affen kam sehr gut rüber, es war schon etwas gruselig, wie menschlich das manchmal aussah.
Also die erste Stunde war sehr gut, danach ging es etwas bergab, da ich mir da etwas anderes gewünscht hätte, das Ende kam doch etwas abrupt.
Trotzdem hat mir der Film insgesamt gut gefallen! Ich überlege sogar mir den Streifen auf DVD zuzulegen, obwohl es beim zweiten anschauen wahrscheinlich nicht mehr ganz so fesselnd sein wird, weil man das Geheimnis der Entstehung ja schon kennt, aber es bleibt trotzdem ein guter Film.

Fazit: Ich fand ihn gut. Mich hat er bewegt und mitgerissen.

Punkte: 8/10