Auch ich sammele Dshini Punkte :-)

Montag, 15. Februar 2010

Buch Review: Inge Löhnig - In weißer Stille



Dies war mein erstes Buch von Inge Löhnig und ehrlich gesagt war ich enttäuscht.

Das Buch fing interessant an, aber irgendwie wurde es von Kapitel zu Kapitel langweiliger. Es gab zwar durchaus auch spannende Kapitel, wo man gerne wissen wollte wie es weitergeht, aber danach wurde meistens ein langweiliges Kapitel als Lückenfüller dazugetan, welches mir immer die Lust am weiterlesen genommen hat und ich mich durch manche Kapitel quälen musste. Des Weiteren gibt es mehrere kleine Nebengeschichte (dessen Charaktere meistens mit der Haupthandlung zutun haben) , wo viel angedeutet wird, aber auf nichts so richtig eingegangen wird.

Das Ende war auch sehr enttäuschend bzw zu schnell. Ab Mitte des Buches hatte ich schon den Verdacht auf dem Täter richtig geschätzt und hätte mir da einfach ein spannenderes Finale gewünscht.

Fazit: Ich fand den Krimi leider nur mittelmäßig, interessante Ansätze, aber kein Tiefgang.

Punkte: 5/10

1 Kommentare:

Jayana hat gesagt…

danke für die Review.4

ich hätte es mir beinahe gekauft ;)

muss mein buch auch noch bewerten.

liebe grüße Jay.